Abendtaschen in Silber erleben derzeit ihr Comeback. Bereits in den 80ern waren sie gemeinsam mit goldenen und silbernen Gürteln sowie auch goldenen Taschen das I-Tüpfelchen eines einfarbigen Outfits.

Heutzutage haben die Designer Abendtaschen in dieser Farbe wiederentdeckt. Das ist auch kein Wunder, denn Taschen dieser Farbe sind echte Multitalente. Silber lässt sich zu unglaublich vielen Farbtönen perfekt kombinieren, darunter so genannte „kalte“ Farben, wie Türkis oder Royalblau, Mittelblau oder dunklem Grün. Sie passen auch zum Abendoutfit mit Farbverlauf. Allerdings sollte eine silberfarbene Tasche der Blickfang sein und nicht mit der Garderobe zu konkurrieren versuchen. Wählt man nämlich ein sehr auffälliges Kleid und dazu eine silberne Abendtasche, so geht die Wirkung verloren. Ihren ganzen Glanz entfalten edle Taschen zu einem ganz schlichten schwarzen Kleid oder einem dunkelgrauen Hosenanzug. Auch zu den angesagten Naturtönen oder zu einem dunklen Rotton passen diese Abendtaschen perfekt, auch wenn hier viele Frauen der Farbe Gold den Vorzug geben.

Besonders schön sieht die Farbe Silber an den so genannten „Wintertypen“ aus, die sich durch braunen Teint, dunkle Augen und Haare auszeichnen. Zur Abendtasche silber kann perfekt ein Gürtel oder Schmuck im gleichen Farbton kombiniert werden, wobei allerdings zu beachten ist, dass man sich durchgängig für Silber matt oder glänzend entscheiden sollte.