Die Gesellschaft hat sich während der letzten Jahrzehnte stark verändert. Familienfeste, gesellschaftliche Veranstaltungen, Hochzeiten, haben sich auch geändert. Viele Mütter finden die Art der modernen Hochzeitsfeiern sehr verschieden von der eigenen Hochzeit. Sie sind sich nicht sicher, wo ihr Platz bei dieser Feier ist und wie sie sich einbringen und darstellen sollen.

Die wichtigste Rolle der Mutter der Braut ist nach wie vor Stütze und erste Ansprechperson für ihre Tochter zu sein. Hochzeiten können physisch, emotional und geistig sehr anstrengend sein. Es ist nicht selten, dass sich die Braut überwältigt fühlt, von all dem Geschehen und es ist Sache der Mutter für die Braut da zu sein, ein offenes Ohr für alle Ängste und Sorgen zu haben, eine starke Schulter und zuversichtliche Einstellung. Die Mutter der Braut sollte mit einem warmen Lächeln und etwas praktischem Rat bereit stehen, wann immer die Dinge ein bisschen aus der Kontrolle geraten und flexibel genug um Störungen und Missgeschicke zu bewältigen. Und obwohl eine Brautmutter viele Aufgaben zu bewältigen hat, soll sie sich dezent im Hintergrund halten, denn dies ist der Tag ihrer Tochter, sie soll ihn genießen.

Das Kleid für die Brautmutter soll so gewählt werden, dass es bequem ist, denn sie wird viel herumlaufen und sich bewegen müssen. Lange, elegante Kleider für die Brautmutter sind attraktiv, aber wenn man in einem langen, engen Kleid und High-Heels einmal lange herumgelaufen ist, weiß man einen chicen Hosenanzug oder ein halblanges Rock-Bluse-Ensemble und normal hohe Schuhe zu schätzen. Bei dem heutigen großen Angebot an schönen Kleidern für die Brautmutter findet sich sicher ein Modell, das sowohl bequem und auch sehr elegant ist. Das Kleid für die Brautmutter kann jede Farbe außer weiß haben und jedes der Jahreszeit entsprechende Material.

Der Stil des Kleides der Brautmutter sollte sich dem des Brautkleides angleichen, aber es sollte immer einfacher und unauffälliger sein, denn die Brautmutter soll nicht mit der Braut und dem Brautkleid konkurrieren. Es ist daher immer ratsam und klug sich mit der Braut zur Kleiderordnung und zum Modestil abzusprechen, um sicherzustellen, dass Einverständnis herrscht und ein modisches Gesamtbild gegeben ist.