Passend zum echten Trachtenoutfit müssen auch die richtigen Schuhe getragen werden. Egal ob es für die Damen um die passenden Schuhe zu einem Dirndl oder für den Herren um Schuhe geht die zu einer Lederhose passen, die Auswahl ist vielfältig und fällt sicher nicht immer ganz leicht.

Zu einem Dirndl können Schuhe getragen werden, die die Form von Pumps oder Ballerina haben. Zu einem Leinen- oder Lederdirndl passen aber auch knöchelhohe Schnürschuhe oder voll im Trend liegende Stiefel. Die Besonderheit dieser Schnürschuhe besteht darin, dass diese oftmals an der Seite geschnürt werden müssen. Lederstiefel weisen dagegen die typische Schnürung vorn auf und können bis zur halben Wade reichen. Auch die Höhe der Absätze ist bei Schuhen, die zur Tracht passen, ganz variabel. Es können sowohl ganz flache Schuhe toll zum Dirndl aussehen wie auch Schuhe mit einem kleinen Absatz. High Heels sind absolut nicht empfehlenswert. Zu den bei den jüngeren Frauen immer beliebter werdenden Minidirndln passen Schnürschuhe genau so gut wie Pumps.

Bei den Herren werden Schuhe passend zur Tracht zum überwiegenden Teil Schnalle als Verzierung angeboten. Schnürschuhe sind in der Trachtenmode für Herren eher selten zu finden. Diese Schuhe werden sehr oft aus robustem Nappaleder oder Wildleder hergestellt. Die meisten Schuhe, die zu einer Kniebund- oder Lederhose passen, sind zusätzlich mit einer Stickerei verziert. Bevorzugt werden diese in Braun- und Schwarztönen angeboten.

Die passenden Schuhe zur Tracht sind in Trachtenmodegeschäften erhältlich. Auch im Internet werden diese angeboten. So findet man zum Beispiel auf schuheguenstig.org passende Schuhe zu unschlagbaren preisen. Noch ein Hinweis: Beim Onlinekauf muss aber auf eine gute Beratung durch Fachpersonal verzichtet werden.